image/svg+xml

NACHWEISLICHE EFFIZIENZ

UMWELTFORSCHUNG

Vor seiner Produktion war Snap Gegenstand einer wissenschaftlichen Studie, die von einem angesehenen Institut für Umweltforschung entwickelt wurde, das zertifiziert und in ganz Europa tätig ist. Das Gerät wurde in einem Testraum montiert, in dem drei Typologien möglicher „Verunreinigung“ im Innenbereich reproduziert wurden: Simulierung eines Kochvorgangs, Entwicklung von Zigarettenrauch in der Situation eines überfüllten Raumes und Verunreinigung durch Mikroorganismen.

Die vor und nach der Verunreinigung bzw. nach dem Start von Snap festgestellten Werte haben erwiesen, dass sowohl Schadstoffe chemischer oder physikalischer Natur (Voc, Nikotin, Aldehyde, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) als auch solche mikrobiologischer Natur (Staub, Pollen, Milben, Viren, Bakterien) dank seiner Wirkung grundlegend reduziert werden.

Insbesondere die Erkennung von Voc und Schwebstoffbelastung beweisen die Fähigkeit von Snap, die Werte nach nur 30 Minuten Betrieb exakt auf den Ausgangspunkt zurückzubringen (und damit auf das Niveau vor dem Kochvorgang).

Staub, Milben, Zigarettenrauch, Sprays, strenge Gerüche, übermäßiger Dampf, Schimmel und Bakterien stellen kein Problem mehr dar!

Mit Snap ist die Luftqualität garantiert.

TEST MIT VERBRAUCHERN

Der kontinuierliche Vergleich und ein offenes Ohr für die Verbraucher waren die Basis für die Entwicklung von SNAP.
Von der Entstehung der Idee bis zur Produkteinführung hat sich Elica von den Bedürfnissen der Endverbraucher des Produkts und einem fortwährenden Austausch mit ihren Forschern leiten lassen.

Die Resultate der gemeinsam tätigen Arbeitsgruppen und der Tests mit dem Produkts unter realen Betriebsbedingungen, durchgeführt von unabhängigen Instituten, haben ergeben, dass für 93 % der Verbraucher ( d.h. für beinahe die ,Gesamtzahl der Verbraucher’) extrem wichtig ist, SNAP im Haus zu haben und nachdem SNAP über einen längeren Zeitraum hinweg getestet worden war, haben: